RNZ: Zehn Hektar auf Patrick-Henry-Village? "Das wäre für uns die Ideallösung"

3.3.2020   Der Leiter des Ankunftszentrums Markus Rothfuß nimmt im RNZ-Interview Stellung zur Suche nach einem Alternativstandort.

Derzeit belegt das Ankunftszentrum etwa ein Drittel der Fläche von Patrick-Henry-Village. Es liegt in der Mitte des Areals rund um den Eingang am Grasweg.

Diskutiert wurde auch über eine Verlagerung in den Südwesten der Fläche in die Middle School sowie in angrenzende Gebäude.

Von Denis Schnur

Heidelberg. Für Markus Rothfuß sind es spannende Zeiten. Der Landespolizist hat in Patrick-Henry-Village ab 2014 das Ankunftszentrum für Geflüchtete mit aufgebaut und leitet die Einrichtung heute. Jetzt wartet er auf die Entscheidung, wohin diese verlagert werden soll. Warum für ihn der Gäulschlag geeigneter als die Wolfsgärten ist, und warum er Oberbürgermeister Eckart Würzner zum Teil deutlich widerspricht, erklärt er im RNZ-Interview.

Weiterlesen

03.03.2020 - 11:45