Bergheim

Aktionsbündnis Bergheim-West: Schlechter Deal für die soziale Stadtentwicklung, das Klima und die Grünflächen in Bergheim !

10.12.2018   Nach der politischen Kehrtwende der Heidelberger SPD zum Thema Standortverlagerung des rnv-Betriebshofs legt nun die Stadtverwaltung in kürzester Zeit dem Gemeinderat einen neuen Beschlussvorschlag vor. Noch vor Weihnachten soll der Beschluss zur Verlagerung des Betriebshofs auf die ökologisch und bioklimatisch hochwertige Grünfläche Großer Ochsenkopf gefasst werden.

SPD: Zukunftskonzept Bergheim – Entwicklung neue „Mitte Bergheim“

26.11.2018   Blockade im Heidelberger Gemeinderat auflösen: SPD Heidelberg legt ein Lösungskonzept vor.

Der Gemeinderat als legitimiertes Gremium muss handlungsfähig bleiben und in der Lage sein, Verantwortung zu übernehmen und in diesem Sinne Entscheidungen zu treffen. Dafür sind alle Stadträtinnen und Stadträte von den Bürgerinnen und Bürgern gewählt. Die Blockadesituation in der letzten Gemeinderatssitzung hat dem Ansehen des Gremiums geschadet und eine Krise verursacht. Das hat die SPD-Fraktion emotional aufgewühlt und veranlasst,

Aktionsbündnis Bergheim-West: Stellungnahme zu Offenen Brief der RNV betr. Standort Betriebshof

20.11.2018   ... Kapazitätsreserven bei den 3 Standorten
Alle drei diskutierten Standorte können bis zu 46 Straßenbahnen aufnehmen. Das sind 5 Fahrzeuge mehr als im Mengengerüst gefordert.
Die erforderliche Busabstellfläche für 37 Busse gemäß dem aktuellen Mengengerüst der RNV kann auch an allen in Frage kommenden Standorten umgesetzt werden. Somit weisen die Varianten am Großen Ochsenkopf keinen Kapazitätsvorteil gegenüber der Bergheimer Straße auf. ...

Aktionsbündnis Bergheim-West: Betriebshofstandort in der Bergheimer Straße beibehalten

15.11.2018   Ökologische, klimatische, soziale, verkehrspolitische und auch städtebauliche Aspekte sprechen für die Beibehaltung des jetzigen Betriebshofstandorts in der Bergheimer Straße. Das Aktionsbündnis Bergheim-West fordert insbesondere die Grüne Fraktion im Heidelberger Gemeinderat auf, sich auf ihre ökologischen Grundwerte zu besinnen und ebenfalls für die Erhaltung des Betriebshofs in der Bergheimer Straße zu stimmen.
Standort: Fassade West, Entwurf aus Architektenwettbewerb, © Planungsgruppe Gestering | Knipping | de Vries

Stadt HD: Betriebshof - Stadtverwaltung schlägt Verlagerung auf den Großen Ochsenkopf vor

8.10.2018   EBM Odszuck: „Stadtplanerisch und wirtschaftlich die beste Lösung“ / Gremien diskutieren ab 17. Januar
Der künftige Standort des Betriebshofs ist ab dem 17. Januar 2018 Thema in den gemeinderätlichen Gremien. ... Die zwischenzeitlich vertieften Planungen der Rhein-Neckar-Verkehr GmbH (rnv) zeigen außerdem, dass eine Verlagerung auf den Großen Ochsenkopf günstiger ist als der Bau eines neuen Betriebshofs am alten Standort

Stadt HD: Kinderbeauftragte für Handschuhsheim und Bergheim gesucht

Die Stadt Heidelberg sucht zwei Personen in Handschuhsheim und eine in Bergheim, die sich als ehrenamtliche Kinderbeauftragte / ehrenamtlicher Kinderbeauftragter engagieren möchten. Sie sollten im jeweiligen Stadtteil wohnen und einen unmittelbaren Bezug zur Lebenswelt von Familien mit Kindern im Kleinkind-, Kindergarten- und Grundschulalter haben. In jedem Heidelberger Stadtteil gibt es zwei ehrenamtliche Kinderbeauftragte. Sie sind wichtige Partner für Verwaltung und Kommunalpolitik.

Wie wird Bergheim zu einem urbanen Stadtteil?

27.2.2018   Arnulf Weiler-Lorentz
Es ist eine Illusion, zu meinen, dass die Urbanität Bergheims mit einer Wohnbebauung des Betriebshofareals wesentlich verbessert werden könnte. Bergheims "Urbanität" wird vor allem vom Autoverkehr auf fünf Hauptverkehrsstraßen beeinträchtig, zwei in Nord-Süd-Richtung, drei in Ost-West-Richtung, die zu einem Verkehrsaufkommen führen, das für einen Heidelberger Stadtteil einmalig ist.

Erneuerung des Betriebshofs – zurück auf Null?

1.2.2018  awl   Das bürgerliche Lager des Gemeinderates, angeführt von der CDU-Fraktion, unterstützt von zwei der drei grünen Mitglieder des Stadtentwicklungs- und Verkehrsausschusses und der AfD-Vertreterin, will die Planungen für den Betriebshof in eine weitere Planungsrunde schicken. Der vom Gemeinderat im letzten Jahr beschlossene enge zeitliche Rahmen, bedingt durch die begrenzte Betriebserlaubnis des alten Betriebshofs, würde damit aufgehoben.

SPD OV Bergheim: Ergebnispapier der Veranstaltungsreihe „FOKUS BERGHEIM“

Ergebnisse FOKUS Bergheim
a) Steigerung der Lebensqualität in Bergheim
- Bergheim braucht qualitative Wohn- und Aktivräume und grüne Natur, die Ruhe und Abgeschiedenheit ermöglicht. Die einzigen grünen Räume sind derzeit der Penta-Park und der große Ochsenkopf. Diese sollen erhalten und aufgewertet werden. Im Raum stand auch die Frage, ob der „Alfons Beil Platz“ zumindest zeitweise genutzt werden kann (derzeit ein Parkplatz).

Betriebshof: Bezirksbeiräte entscheiden für Standort Bergheimer Straße

18.1.2018 awl   Die Bezirksbeiräte von Bergheim und Wieblingen votierten jeweils mit deutlicher Mehrheit dafür, den jetzigen Standort beizubehalten und den Betriebshof nicht auf den Großen Ochsenkopf zu verlagern. Für den Großen Ochsenkopf soll eine Änderung des Flächennutzungsplanes eingeleitet werden. Er soll als Grünfläche und Biotop erhalten bleiben.
[Fassadengestaltung rnv-Betriebshof, Bergheimer Straße, Heidelberg - Planungsgruppe Gestering | Knipping | de Vries - Westfassade]            

Seiten

RSS - Bergheim abonnieren