Betriebshof

Bündnis Bürgerentscheid: Altstandort bietet mit Areal der Alten Feuerwache größere Kapazität als der Große Ochsenkopf

Vorteile: Baureife Planung von 2014 für den Altstandort Bergheimer Straße mit einem begrünten und teilweise begehbarem Dach.
Das Bündnis Bürgerentscheid meint: Altstandort bietet mit Areal der Alten Feuerwache größere Kapazität als der Große Ochsenkopf
a) Altstandort ohne Alte Feuerwache: 41 Straßenbahnen, 37 Busse   -   b) Altstandort mit Alter Feuerwache: 46 Straßenbahnen, ca. 50 Busse

Bündnis Bürgerentscheid Klimaschutz Heidelberg: Stadt und RNV wollen sich Vorteile beim Bürgerentscheid verschaffen

18.6.2019   Stadt und RNV wollen sich Vorteile beim Bürgerentscheid verschaffen. In den Reihen der Organisatoren für das Bürgerbegehren und den Bürgerentscheid am 21. Juli (Bündnis Bürgerentscheid Klimaschutz Heidelberg) macht sich Unmut über das Verhalten der Stadtverwaltung Heidelberg breit. Dazu zählen die zögerliche und unzureichende Information zu wichtigen inhaltlichen Fragen des Bürgerentscheides.

Vor dem Bürgerentscheid zum Betriebshof: Erster Bürgermeister Jürgen Odszuck und rnv eröffnen Kampagne für Verlagerung auf den Großen Ochsenkopf

18.6.2019   awl   Die Verlagerung des Betriebshofs auf den Großen Ochsenkopf sei Voraussetzung für eine urbane Entwicklung Bergheims, so Baubürgermeister Jürgen Odszuck auf einer Pressekonferenz. „Die Verlagerung des Betriebshofs ist für Bergheim eine Riesenchance. Damit würden wir den grauen Moloch raus aus dem Herzen von Bergheim-West bekommen.“

Grüne unterstützen Bürgerbegehren gegen Verlagerung des Betriebshofs auf den Großen Ochsenkopf

Wie sie bereits in der Vergangenheit immer wieder betont hat, steht die Grüne Gemeinderatsfraktion zum Erhalt der Ochsenkopfwiese. Deshalb unterstützt sie nun auch den Bürgerentscheid dazu. Die Fraktionsvorsitzende, Beate Deckwart-Boller, macht deutlich: „Wir Grüne haben uns durchgehend und konsequent gegen den Ochsenkopf als Standort für den Betriebshof ausgesprochen,

SWR Aktuell Baden-Württemberg: Interview mit den Initiatoren des Bürgerentscheids Klimaschutz Großer Ochsenkopf

Am 9.5.2019 um 19:30 Uhr wurde in der Sendung SWR Aktuell Baden-Württemberg das Interview auf der Ochsenkopfwiese gesendet. Ab Minute 12 : 25 Minuten startet das Interview.

https://swrmediathek.de/player.htm?show=359cdf30-7289-11e9-a7ff-005056a12b4c

Aktionsbündnis Bergheim-West: Schlechter Deal für die soziale Stadtentwicklung, das Klima und die Grünflächen in Bergheim !

10.12.2018   Nach der politischen Kehrtwende der Heidelberger SPD zum Thema Standortverlagerung des rnv-Betriebshofs legt nun die Stadtverwaltung in kürzester Zeit dem Gemeinderat einen neuen Beschlussvorschlag vor. Noch vor Weihnachten soll der Beschluss zur Verlagerung des Betriebshofs auf die ökologisch und bioklimatisch hochwertige Grünfläche Großer Ochsenkopf gefasst werden.

SPD: Zukunftskonzept Bergheim – Entwicklung neue „Mitte Bergheim“

26.11.2018   Blockade im Heidelberger Gemeinderat auflösen: SPD Heidelberg legt ein Lösungskonzept vor.

Der Gemeinderat als legitimiertes Gremium muss handlungsfähig bleiben und in der Lage sein, Verantwortung zu übernehmen und in diesem Sinne Entscheidungen zu treffen. Dafür sind alle Stadträtinnen und Stadträte von den Bürgerinnen und Bürgern gewählt. Die Blockadesituation in der letzten Gemeinderatssitzung hat dem Ansehen des Gremiums geschadet und eine Krise verursacht. Das hat die SPD-Fraktion emotional aufgewühlt und veranlasst,

Bunte Linke: Bürger über Standort des Betriebshofes entscheiden lassen

26.11.2018   Der Standort eines neuen Betriebshof war nun zum dritten Mal Thema in den gemeinderätlichen Gremien. Zum dritten Mal endete die Abstimmung in einem Patt, vorerst abschließend, im Gemeinderat. CDU, Heidelberger, FDP und FWV stimmten für den Standort Großer Ochsenkopf, SPD, GAL, Die Linke/Piraten und die Bunte Linke stimmten für den alten Standort in Bergheim. Die Grünen brachten einen Antrag ein, den Standort Airfield vertieft und einen Standort „Recyclinghof Oftersheimer Weg“ zum ersten Mal zu prüfen.

Betriebshöfe andernorts - BauNetz: Hybrider Busbetriebshof in München

21.11.2018 (veröffentlicht: 2014)   Hybrid M: Wettbewerb für Busbetriebshof München entschieden
Heute sind auf dem Grundstück in München-Moosach noch orangefarbene Müllcontainer der Stadtwerke München (SWM) abgestellt, demnächst soll hier ein Busbetriebshof der Münchener Verkehrsgesellschaft (MVG) entstehen, der zur Straße hin mit einer L-förmigen, 24 Meter hohen sechsgeschossigen „Mantelbebauung“ abgeschirmt werden soll.
 

CDU-Fraktion im Kirchheimer Bezirksbeirat: Fortführung der Linie 26 nach Patrick-Henry-Village prüfen

18.11.2018   Die CDU-Bezirksbeiräte Tilo Müller, Ruth Hörner, Franz-Josef Lorenz und Gerd Sauter haben in der letzten Sitzung die Prüfung der Fortführung der Linie 26 nach PHV beantragt. Der Bezirksbeirat Kirchheim hat diesen Antrag einstimmig beschlossen.

Seiten

RSS - Betriebshof abonnieren