Großer Ochsenkopf

SPD zum Betriebshof: KEINE Verlagerung auf die Ochsenkopfwiese! - Grüne sollen Blockadepolitik aufgeben

30.10.2018   Die SPD-Fraktion spricht sich für den Neubau des Betriebshofes am Standort Bergheim aus - aber am Altstandort und NICHT auf der Ochsenkopfwiese! Die Arbeitssituation der Beschäftigten der RNV im Betriebshof ist katastrophal. Seit 5 Jahren warten die Beschäftigten bereits darauf, dass in Heidelberg endlich etwas geschieht.

RNZ: Bürgerentscheid Ochsenkopf - Nicht alle RNV-Mitarbeiter wollen weg von hier

Von Timo Teufert  Heidelberg, 17.7.2019    Als gewichtiges Argument für eine Verlagerung des Betriebshofes von der Bergheimer Straße an den Großen Ochsenkopf führt die Rhein-Neckar-Verkehr GmbH auch die schlechten Arbeitsbedingungen am alten Standort an. Doch einige der dort Beschäftigten sehen das anders, wie sie im RNZ-Gespräch betonen.
[bild:rothe]

Ochsenkopf Hui, Altstandort Pfui? Kommentar zur Rettung des Standorts Bergheimer Straße

Gastkommentar
16.7.2019   Irmtraud Spinnler, Noch-Stadträtin der Stadt Heidelberg, SPD

Es muss etwas geschehen, und zwar bald, soweit die Betriebshöfliche Gemeinsamkeit im Gemeinderat. Realistisch sind nur zwei Standorte in Bergheim, einseitig beworben von Stadt und rnv wird nur der Ochsenkopf, der Altstandort wird nur noch als Konversionsfläche allerliebst beplant. Das veranlasst mich zu folgender Stellungnahme:  
1. Spielplatz an der ÖPNV-Straße, Durchlässigkeit zum Landfried-Gelände? Die Stadt hat im Vorfeld des Bürgerentscheids Visualisierungen erstellt, u.a. wie ein Park mit Café und Spielplatz auf dem Gelände des Bahn-Bus-Betriebshof aussehen könnte, sehr ansprechend, leider gefaked.

Grüne unterstützen Bürgerbegehren gegen Verlagerung des Betriebshofs auf den Großen Ochsenkopf

Wie sie bereits in der Vergangenheit immer wieder betont hat, steht die Grüne Gemeinderatsfraktion zum Erhalt der Ochsenkopfwiese. Deshalb unterstützt sie nun auch den Bürgerentscheid dazu. Die Fraktionsvorsitzende, Beate Deckwart-Boller, macht deutlich: „Wir Grüne haben uns durchgehend und konsequent gegen den Ochsenkopf als Standort für den Betriebshof ausgesprochen,

SWR Aktuell Baden-Württemberg: Interview mit den Initiatoren des Bürgerentscheids Klimaschutz Großer Ochsenkopf

Am 9.5.2019 um 19:30 Uhr wurde in der Sendung SWR Aktuell Baden-Württemberg das Interview auf der Ochsenkopfwiese gesendet. Ab Minute 12 : 25 Minuten startet das Interview.

https://swrmediathek.de/player.htm?show=359cdf30-7289-11e9-a7ff-005056a12b4c

Bündnis Bürgerentscheid Klimaschutz Heidelberg: Braucht Bergheim die Grünfläche Großer Ochsenkopf?

Bündnis „Klimaschutz Grosser Ochsenkopf“: 9200 Unterschriften für den Erhalt der klimarelevanten Grünfläche

7.3.2019   awl  Inzwischen hat das Bündnis Klimaschutz Großer Ochsenkopf mit 9 200 Unterschriften eigentlich die notwendige Stimmenzahl von rund 8 000 für einen Bürgerentscheid erreicht. Das Bündnis hat aber beschlossen, weiterzusammeln, bis 10 000 Unterschriften beieinander sind. Als Sicherheit wg. ggfs. ungültiger Unterschriften und wohl auch weil 10 000 mehr Eindruck macht.

Grüne für Erhalt der Ochsenkopfwiese - Unterstützung für den Bürgerentscheid

1.3.2019    Wie sie bereits in der Vergangenheit immer wieder betont hat, steht die Grüne Gemeinderatsfraktion zum Erhalt der Ochsenkopfwiese. Deshalb unterstützt sie nun auch den Bürgerentscheid dazu.
 Die Fraktionsvorsitzende, Beate Deckwart-Boller, macht deutlich: „Wir Grüne haben uns durchgehend und konsequent gegen den Ochsenkopf als Standort für den Betriebshof ausgesprochen, weil wir ihn für ungeeignet halten. Eine ökologisch hochwertige Wiese für einen Betriebshof zu versiegeln, der dann noch nicht einmal ausbaufähig und darüber hinaus auch noch um ein vielfaches teurer ist, ist doch nicht sinnvoll.

Bündnis Bürgerentscheid Klimaschutz: Offener Brief an den Stadtteilverein Kirchheim

15.2.2019

Sehr geehrte Damen und Herren im Stadtteilverein Kirchheim,
liebe Freundinnen und Freunde der Erhaltung des Kirchheimer Felds,

wir freuen uns, dass wir bei unserer zentralen Forderung, dass stadtklimatisch wichtige Flächen in Heidelberg nicht mehr bebaut werden sollen, mit dem Stadtteilverein Kirchheim einen neuen Mitstreiter gefunden haben. Das Kirchheimer Feld ist, wie der Große Ochsenkopf, ebenfalls in großen Teilen eine stadtklimatisch wichtige Fläche, die freigehalten werden muss. Wenn man die Maßstäbe des Stadtklimagutachtens von 2015 beachtet, dann ist allerdings der Große Ochsenkopf stadt- und bioklimatisch sogar noch höherwertiger als das Kirchheimer Feld. Dennoch sind wir nicht für die Bebauung des Kirchheimer Feldes, sondern teilen die Sorgen des Stadtteilvereins.

Bündnis „Klimaschutz Grosser Ochsenkopf“: Bisher 2800 Unterschriften für den Erhalt der klimarelevanten Grünfläche

15.2.2019   Das Bürgerbegehren zum Schutz der Ochsenkopfwiese ist vor drei Wochen gestartet mit Unterschriftensammlungen in den Stadtteilen Handschuhsheim, Neuenheim, Bergheim, Weststadt, Altstadt, Rohrbach, Wieblingen und der Siedlung Ochsenkopf sowie Infoständen auf dem Bismarckplatz. Das Interesse bei den Bürger*innen war sehr groß und unsere Flugblätter mit Fakten zur bioklimatischen und ökologischen Bedeutung dieser Grünfläche wurden gern mitgenommen, um Freunde und Nachbarn ebenfalls zu informieren. Mehrere Hundert ausgefüllte Listen mit zuletzt 2800 Unterschriften sind schon in der Sammelstelle im Laden für Kultur und Politik, Kaiserstraße 62 eingegangen. Um die benötigte Zahl von 8.000 Unterschriften zu erreichen, such,  die Initiative weitere Unterstützer.
 

Seiten

RSS - Großer Ochsenkopf abonnieren