Betriebshof

Aktionsbündnis Bergheim-West: Schlechter Deal für die soziale Stadtentwicklung, das Klima und die Grünflächen in Bergheim !

10.12.2018   Nach der politischen Kehrtwende der Heidelberger SPD zum Thema Standortverlagerung des rnv-Betriebshofs legt nun die Stadtverwaltung in kürzester Zeit dem Gemeinderat einen neuen Beschlussvorschlag vor. Noch vor Weihnachten soll der Beschluss zur Verlagerung des Betriebshofs auf die ökologisch und bioklimatisch hochwertige Grünfläche Großer Ochsenkopf gefasst werden.

SPD: Zukunftskonzept Bergheim – Entwicklung neue „Mitte Bergheim“

26.11.2018   Blockade im Heidelberger Gemeinderat auflösen: SPD Heidelberg legt ein Lösungskonzept vor.

Der Gemeinderat als legitimiertes Gremium muss handlungsfähig bleiben und in der Lage sein, Verantwortung zu übernehmen und in diesem Sinne Entscheidungen zu treffen. Dafür sind alle Stadträtinnen und Stadträte von den Bürgerinnen und Bürgern gewählt. Die Blockadesituation in der letzten Gemeinderatssitzung hat dem Ansehen des Gremiums geschadet und eine Krise verursacht. Das hat die SPD-Fraktion emotional aufgewühlt und veranlasst,

Bunte Linke: Bürger über Standort des Betriebshofes entscheiden lassen

26.11.2018   Der Standort eines neuen Betriebshof war nun zum dritten Mal Thema in den gemeinderätlichen Gremien. Zum dritten Mal endete die Abstimmung in einem Patt, vorerst abschließend, im Gemeinderat. CDU, Heidelberger, FDP und FWV stimmten für den Standort Großer Ochsenkopf, SPD, GAL, Die Linke/Piraten und die Bunte Linke stimmten für den alten Standort in Bergheim. Die Grünen brachten einen Antrag ein, den Standort Airfield vertieft und einen Standort „Recyclinghof Oftersheimer Weg“ zum ersten Mal zu prüfen.

Betriebshöfe andernorts - BauNetz: Hybrider Busbetriebshof in München

21.11.2018 (veröffentlicht: 2014)   Hybrid M: Wettbewerb für Busbetriebshof München entschieden
Heute sind auf dem Grundstück in München-Moosach noch orangefarbene Müllcontainer der Stadtwerke München (SWM) abgestellt, demnächst soll hier ein Busbetriebshof der Münchener Verkehrsgesellschaft (MVG) entstehen, der zur Straße hin mit einer L-förmigen, 24 Meter hohen sechsgeschossigen „Mantelbebauung“ abgeschirmt werden soll.
 

CDU-Fraktion im Kirchheimer Bezirksbeirat: Fortführung der Linie 26 nach Patrick-Henry-Village prüfen

18.11.2018   Die CDU-Bezirksbeiräte Tilo Müller, Ruth Hörner, Franz-Josef Lorenz und Gerd Sauter haben in der letzten Sitzung die Prüfung der Fortführung der Linie 26 nach PHV beantragt. Der Bezirksbeirat Kirchheim hat diesen Antrag einstimmig beschlossen.

Aktionsbündnis Bergheim-West: Betriebshofstandort in der Bergheimer Straße beibehalten

15.11.2018   Ökologische, klimatische, soziale, verkehrspolitische und auch städtebauliche Aspekte sprechen für die Beibehaltung des jetzigen Betriebshofstandorts in der Bergheimer Straße. Das Aktionsbündnis Bergheim-West fordert insbesondere die Grüne Fraktion im Heidelberger Gemeinderat auf, sich auf ihre ökologischen Grundwerte zu besinnen und ebenfalls für die Erhaltung des Betriebshofs in der Bergheimer Straße zu stimmen.
Standort: Fassade West, Entwurf aus Architektenwettbewerb, © Planungsgruppe Gestering | Knipping | de Vries

Betriebshof: Eine unendliche Geschichte oder Das Dilemma der Grünen

30.10.2018   Arnulf Weiler-Lorentz 
Es gab Zeiten, da sollte der Betriebshof so schnell wie möglich am alten Standort erneuert werden, für mehr Arbeitssicherheit und größere Kapazität. Es lag eine fertige Planung vor und sogar der erste Spatenstich war schon getan. Allerdings dann doch etwas zu spät, um noch in die laufende staatliche Förderperiode zu kommen. Der Aufschub bringt den Oberbürgermeister auf den Gedanken, das innerstädtisch gelegene Areal des alten Betriebshofs teuer zu verkaufen und einen neuen auf dem Großen Ochsenkopf zu bauen.

Stadtteilverein Kirchheim kritisiert Pläne für Straßenbahn-Anschluss Patrick Henry Village

25.10.2018   Vorstand und Beirat des Stadtteilvereins Kirchheim kritisieren scharf die Pläne der Stadt Heidelberg zum ÖPNV-Anschluss des Patrick-Henry-Village (PHV) über das Airfield. In einer Presseerklärung der Stadt Heidelberg vom 17.10.2018 zur Straßenbahnanbindung für Patrick-Henry-Village verkündete der erste Bürgermeister Jürgen Odszuck:

Betriebshof: Kein Standort erhielt eine Mehrheit im Ausschuss

25.10.2018  awl   Ohne Entscheidung blieb es bei der Beratung des Standortes im Stadtentwicklungsausschuss. Beraten wurde auf der Grundlage des Antrages des Oberbürgermeisters, der eine flächenmäßig erweiterte, von der Qualität und den Kosten her abgespeckte Version der Maßnahmen auf dem Großen Ochsenkopf vorlegte. Die SPD brachte erneut einen Antrag für den alten Standort ein. Die Grünen forderten die vertiefende Prüfung des Standortes Airfield, [bild: Entwurf für alten Standort, ©kipping]

Stadt HD: Betriebshof - Stadtverwaltung schlägt Verlagerung auf den Großen Ochsenkopf vor

8.10.2018   EBM Odszuck: „Stadtplanerisch und wirtschaftlich die beste Lösung“ / Gremien diskutieren ab 17. Januar
Der künftige Standort des Betriebshofs ist ab dem 17. Januar 2018 Thema in den gemeinderätlichen Gremien. ... Die zwischenzeitlich vertieften Planungen der Rhein-Neckar-Verkehr GmbH (rnv) zeigen außerdem, dass eine Verlagerung auf den Großen Ochsenkopf günstiger ist als der Bau eines neuen Betriebshofs am alten Standort

Seiten

RSS - Betriebshof abonnieren